Spieler rammt Trainer – Jubel!

Abgelegt in: Brasilien, Fankultur von: Tony

Ein Spieler rammt versehentlich den gegnerischen Trainer bei einem Zweikampf an der Seitenlinie mit um. An sich ist das gar nichts außergewöhnliches. Da wird lauthals gelacht und weiter geht’s. Die Fans von Palmeiras aus Brasilien feiern das aber wie eine Weltmeisterschaft. Wer will es ihnen verdenken, nach der letzten…

Kostenloser Bundesliga-Spielplan

Abgelegt in: Fankultur von: Tony

Viele von uns kennen den WM-Spielplan für Outlook, iPhone und Co., der immer vor den großen Turnieren verschickt wird und sich immer automatisch aktualisiert. Diese Kalender gibt es nun auch für die Mannschaften der 1. und 2. Bundesliga. So können Bayern-Fans sich einen FC Bayern Spielplan erstellen und Borussen natürlich einen BVB Spielplan.

Der Dienst nennt sich calovo und ist für Fans kostenlos. Außerdem muss sich der Fan nicht registrieren. Es funktioniert komplett anonym. Der Fan geht einfach auf www.calovo.de/fussball und wählt sich seinen Verein aus. Nach dem Klick auf den Button „calfeed abonnieren“ wählt man das Kalendersystem aus mit dem man den Spielplan abonnieren möchte. Mit nur wenigen Klicks sind dann alle Spieltermine im persönlichen Kalender des Fans.

Das Schöne daran ist, dass es sogar saisonübergreifend funktioniert. Das heißt auch die Termine der neuen Saison werden im Kalender eingetragen. Natürlich werden auch die Spiele, die kurzfristig terminiert werden im Kalender aktualisiert. Außerdem funktioniert der Service für alle Kalender wie iPhone, iPad, Outlook, Android, Google Calendar und Blackberry.

Der große FC Bayern München

Abgelegt in: Erste Liga, Fankultur von: Tony

Die Gründungsgeschichte des großen FC Bayern beginnt kurios. Beim MTV 1879 München entbrennt ein Streit und elf Fußballer entscheiden sich, ihren eigenen Weg zu gehen. Sie gründen am 27. Februar 1900 den FC Bayern München. Geld brauchte man auch damals schon, um den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten, weshalb man sich dem Müncher SC anschloss. Es folgten Umbenennungen und Umstrukturierungen, bis man 1923 schließlich ein eigenständiger Verein war.

Die Erfolge ließen (damals nachweislich noch ohne Uli Hoeneß) nicht lange auf sich warten. 1932 gab es die erste Deutsche Meisterschaft. Wo der FC Bayern heute steht, ist jedem bekannt. Die jüngere Vereinsgeschichte ist eine sagenhafte. Fußballfans zählen nicht die Jahre, in denen der FC Bayern Deutscher Meister wurde, sondern jene Jahre, in denen der FC Bayern nicht Deutscher Meister wird. Der FC Bayern spaltet die Fußballrepublik. Es gibt nur Bayern-Fans oder Nicht-Bayern-Fans – dazwischen allenfalls ganz, ganz zaghafte Sympathiebekundungen, wenn es um’s internationale Geschäft geht.

Im November letzten Jahres zählte der FC Bayern weltweit wahnsinnige 223.985 Mitgliedschaften. Selbst wenn man nur die Mitgliedschaften beachtet – nicht jeder Fan ist bekannt Mitglied – zählt der FC Bayern zu den Clubs mit den meisten Anhängern der Welt. Diese sind zudem in über 3.500 Fanclubs organisiert. Und wo Fans sind, da sind auch Fanartikel, denn ein Jedermann möchte seine Vereinsliebe natürlich gut sichtbar nach außen tragen. So natürlich auch die Fans vom FC Bayern. Denn das “Mia san Mia”-Feeling will ordentlich gehegt und gepflegt werden!

mia-san-mia

1. FC Magdeburg mit besonderer Choreo

Abgelegt in: Choreografie, Deutschland, Fankultur von: Tony

Schon ein paar Tage alt, aber genial. Um die Torflaute ihres Teams zu beenden, haben die Magdeburger riesige Pfeile gebildet und auf das gegnerische Tor gedeutet. Es fiel sogar ein Tor. Leider verlor Magdeburg am Ende trotzdem gegen Berliner AK. Das Video ist aber inzwischen Kult.

Benfica Lissabon feiert meisterlich

Abgelegt in: Erste Liga, Fankultur, Portugal von: Tony

Benfica ist neuer Meister. Das haben Fans, Spieler und Trainer dann verdientermaßen auch ein wenig, sagen wir mal, ein wenig gefeiert. 500.000 Menschen, viel Pyro und ein Meistertrainer Jorge Jesus, den ein Polizist für einen bekloppten Fan hält (Video unten). Glückwunsch!

benfica

 

(via 11freunde)

Köln ist zurück in der Bundesliga

Abgelegt in: Deutschland, Erste Liga, Fankultur von: Tony

Herzlichen Glückwunsch!

Dinamo gegen Steaua Bukarest

Abgelegt in: Erste Liga, Fankultur, Rumänien von: Tony

Heiße Nummer im Halbfinale des nationalen Pokals. Hier eine interessante Choreo von Dinamo mit muskalischem Hintergrund. Sogar ein kleines Streichorchester wurde dafür vor der Kurve aufgebaut. Das Ganze hat sicher eine tiefere Bedeutung, aber mir fehlt zur genaueren Recherche die Zeit. Die Fotos kommen von der Facebookseite Ultra Style.

Das unglaubliche Video dazu gibt es bei YouTube.

Pyro-Show auf Griechisch

Abgelegt in: Fankultur, Griechenland, Pokalspiel von: Tony

Die Fotos aus dem Inneren des Stadios beim griechischen Pokalspiel PAOK Saloniki vs. Olympiakos Piräus waren schon ziemlich beeindruckend. Sieht man auch nicht alle Tage: die Außenansicht. Sieht aus, als ob ein Stadtteil brennt…

Borussia Dortmund gegen Red Bull

Abgelegt in: Deutschland, Fankultur von: Tony

Ein Blick auf ein spezielles Spiel in der 3. Liga, Borussia Dortmund II gegen Red Bull (nennt sich Rasenballsport und hat sich Leipzig ausgesucht). Einen nicht ganz neutralen Spielbericht gibt es auf schwatzgelb, von dort stammt auch das Video das ihr nachfolgend seht und das die Stimmung in der Roten Erde einfängt.

Liverpool: You’ll Never Walk Alone

Abgelegt in: England, Erste Liga, Fankultur von: Tony

Anfield-Road, vergangenes Wochenende, Liverpool gegen Manchester City. Zehn Minuten vor dem Anpfiff im Video festgehalten, ab 6:20 hört ihr das berühmte You’ll Never Walk Alone. Viel mehr muss man nicht sagen. Anschnallen und Gänsehaut bekommen!